Bund der Frien WaldorfschulenArbeitsgemeinschaft der Freien Schulen
Navigation
Pädagogik

Leitbild

Die Freie Rudolf-Steiner-Schule Ottersberg

… ist eine selbstverwaltete allgemeinbildende Schule in freier Trägerschaft. Sowohl weltanschaulich-religiös als auch politisch unabhängig, steht sie allen Menschen offen, die mit dem Leitbild der Schule übereinstimmen.

Die Freie Rudolf-Steiner-Schule Ottersberg orientiert sich an den Entwicklungsbedürfnissen des heranwachsenden Menschen und will ihm die Möglichkeit geben, sich in der Schule beheimatet zu fühlen und seine individuellen Fähigkeiten und Begabungen im Rahmen einer verlässlichen Klassen- und Schulgemeinschaft zu entwickeln. In der Begleitung der Kinder und Jugendlichen von der ersten Klasse bis zum Schulabschluss strebt sie eine im Sinne der Waldorfpädagogik ganzheitliche Bildung an, die Weltinteresse weckt, soziale Kompetenz fördert, zur Achtung der Menschenwürde erzieht und der Entwicklung verantwortlich handelnder Persönlichkeiten dient.

Quelle und Orientierung der pädagogischen Arbeit, der Schulleitung sowie des gesamten Schullebens der Freien Rudolf-Steiner-Schule Ottersberg ist das Menschenbild, wie es in der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners, besonders in der Allgemeinen Menschenkunde, dargestellt ist. Zu den grundlegenden Kennzeichen dieses Menschenbildes gehört die Überzeugung, dass jeder Mensch im Kern seiner Individualität seine eigenen Lebensziele und –impulse in sich trägt, die in seiner Biographie zur Entfaltung drängen.

Lehrer und Eltern sind bestrebt, diesen Prozess in einer Atmosphäre von Vertrauen, Offenheit und Respekt zu unterstützen und zu fördern.

Dieses Kernleitbild bildet die Basis für das Leben und Arbeiten innerhalb der Schulgemeinschaft der Freien Rudolf-Steiner-Schule Ottersberg.

Allgemeines Leitbild

Hier finden Sie das Gemeinsame Leitbild der deutschen Waldorfschulen als PDF-Datei.